Taking too long? Close loading screen.

Blaulicht Leipzig via FB meldet:



13 June 2019 | 10:00 am

Einbruch in einen Kindergarten

Ort: Leipzig (Paunsdorf), Waldkerbelstraße
Zeit: 07.06.2019, gegen 17:00 Uhr bis 11.06.2019, gegen 05:45 Uhr

Unbekannter Täter drang gewaltsam in eine Kindertagesstätte ein, indem er ein Kellerfenster aufbrach. Danach suchte er zielgerichtet den Büroraum der Leiterin auf. Hier wurde die Tür aufgebrochen. Im Büro selbst wurden eine Zwischentür zu einem weiteren Gruppenzimmer und mehrere Schränke aufgebrochen und durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, ist gegenwärtig noch Gegenstand der Ermittlungen. Auch die Höhe des Sachschadens steht noch aus. (Vo)

Einbruch in ein Verein

Ort: Leipzig (Paunsdorf), Goldsternstraße
Zeit: 12.06.2019, gegen 01:00 Uhr

Ein Hinweisgeber beobachtete, dass die Tür zum Getränkelager des Hilfevereins offen stand und zwei unbekannte Männer gerade dabei waren, Getränke in einen Bollerwagen zu verstauen. Die Männer entfernten sich zunächst anschließend mit dem Bollerwagen in Richtung Kreuzdornstraße. Daraufhin informierte der Hinweisgeber die Polizei. Bei den ersten durchgeführten Ermittlungen vor Ort stellten die Beamten fest, dass durch die unbekannten Täter gewaltsam in das Objekt eingebrochen wurde. Die Tür zum Getränkelager des Vereins wurde aufgehebelt. Anschließend begaben sich die Beamten in die Richtung Kreuzdornstraße. Dabei konnten in einem Hausflur, in der Haselstraße, mehrere alkoholfreie Getränkepackungen und sieben volle Bierkästen aufgefunden werden. Personen wurden keine angetroffen. Und auch vom Bolleragen fehlte jede Spur. Die Verpackungen und Kästen wurden aus dem Verein entwendet und sichergestellt. Die Ermittlungen zu den unbekannten Tätern laufen. Die Höhe des Sach- und Stehlschadens steht noch aus. (Vo)

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Ort: Leipzig (Connewitz), Probstheidaer Straße
Zeit: 08.06.2019, gegen 14:00 Uhr bis 11.06.2019, gegen 15:00 Uhr

Ein Ehepaar musste feststellen, dass in ihr Einfamilienhaus gewaltsam eingebrochen wurde. Unbekannte Täter überstiegen zunächst den Maschendrahtzaun und gelangten auf das Grundstück. Hier wurde versucht, in einen Geräteschuppen einzubrechen; das misslang. Anschließend wurde die Terrassentür aufgehebelt. Die Räumlichkeiten des Einfamilienhauses wurden komplett durchsucht, Schränke und Behältnisse geöffnet. Nach den ersten vorliegenden Erkenntnissen entwendeten die unbekannten Täter Goldschmuck, einen Laptop, eine Spielekonsole sowie eine analoge Spiegelreflexkamera. Der Stehlschaden beläuft sich auf einen unteren fünfstelligen Betrag. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus. (Vo)



Quelle


Bild- und Textrechte liegen beim Ersteller


Facebook Comments
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com